Seen Hören

Klanginstallation

2010

Durch Einflüsse wie die Außentemperatur oder auch die Interaktion durch den Mensch entsteht eine Bewegung der Eisfläche. Sie beginnt zu schwingen. Die nicht oder nur schwer hörbaren Klänge werden mit speziellen Mikrofonen verstärkt und mit Lautsprechern dargestellt.